Startseite → Wichtig!

Gedankenkarussell
Und manchmal ist ein Lied die Welt..
Fotografie &  Poesie
Zitate
Gästebuch &  Kontakt

 

 

Alter: 19 Jahre

- zwanghafte Perfektionistin

- fotographiebegeistert

- melancholisch

- krank

- selbstzerstörerisch

- kreativ

- musikalisch

- sportsüchtig

- depressiv

- introvertiert

- in Extremen lebend

 

Das "Leiden" hat auch Namen:

-  F50.0 Anorexia nervosa

-  F33.1 Rezidivierend depressive Störung

-  V. a. F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung,   Borderline-Typ

 

Und ich kämpfe:

2010

- Ablehnung durch ambulante Therapeuten und Einweisung auf die Psychosomatische Station einer Universitätsklinik

2011

- ambulante Therapie, aber Abbruch von Seiten des Therapeuten

- hausärztliche Gewichtskontrollen 

2012

- Überweisung zum Psychiater und Einnahme von mehreren Antidepressiva, allerdings ohne Besserung

- Einweisung in die Schön Klinik Roseneck

 

Was ich mir für die Zukunft wünsche:

Ich wünsche mir, dass ich eines Tages auf die Zeit zurückblicken kann und den großen Schritt, die Krankheit nicht mein Leben bestimmen zu lassen, gehen konnte.

Ich möchte frei sein von Gedanken, die mich zwingen so mit mir selbst umzugehen und endlich wieder fähig sein mein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Ich möchte nicht morgens aufwachen und hoffen, dass der Tag schnell vorbeigeht und nicht die Nächte wach liegen und meinen quälenden Gedanken ausgesetzt sein.

Ich möchte nicht mehr länger bei Berührungen zusammenzucken und in meine Gedankenwelt fliehen, während das Leben außerhalb weiter stattfindet.

Ich will lernen Verantwortung für mich selbst und mein Leben zu übernehmen.

Ich will mich für mich selbst und meine Bedürfnisse einsetzen können.

Ich will endlich leben wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis bloggen bei
myblog.de