Startseite → Wichtig!

Gedankenkarussell
Und manchmal ist ein Lied die Welt..
Fotografie &  Poesie
Zitate
Gästebuch &  Kontakt
Liebesgeständnis an die Musik

„ Musik ist die Beschreibung der Welt ohne Worte und Begriffe. Sie ist die Philosophie der Gefühle“

(Carl Ludwig Schleich)


Für mich bedeutet Musik, dass ich in Gedanken mit den Klängen an einem anderen Ort sein kann, an den ich verschwinden und in allen Momenten und Lebenslagen Halt finden kann.

Sie ist die Illusion eines eigenen kleinen Universums und eine Reise durch die Zeit, auf der man nicht weiß, wohin sie jeden Einzelnen führen und wie sie die Geräusche der Realität verändern wird.


Durch sie erlebt man eine Verwandlung und spürt das Streben nach Perfektion und Freiheit, die Fantasie sich frei entfalten zu lassen.

Melodien sind die Flügel in eine Welt, die man sich nach eigenen Wünschen kreieren und immer wieder verändern kann.


Man kann die Nachricht der Lieder, Sonaten und Sinfonien erst verstehen, wenn man lernt in den Noten zu lesen und die Botschaft, die sie uns mitteilen wollen, zu entschlüsseln.


Musik ist dieses Besondere, was mich mit Leichtigkeit durchs Leben tanzen und mein Herz in einem anderen Rhythmus schlagen lässt.


Danke, dass ich lernen durfte die Musik zu verstehen, mich durch sie auszudrücken und mit den Tönen in eine andere Welt zu fliegen.

 

Wenn ich zurückdenke, werden mir die Zeit und die schönen Momente mit einem Lächeln in Erinnerung bleiben und mir immer die Kraft geben nicht in einem Decrescendo zu verstummen, sondern mich fortissimo und vivace in der Welt zu drehen, mal in Moll, mal in Dur.

 

 P.S. Den Text habe ich ursprünglich als Rede für den Abiball verfasst und als Musikleistungskurs dann auch gehalten...

 

 

 

10.5.12 02:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de