Startseite → Wichtig!

Gedankenkarussell
Und manchmal ist ein Lied die Welt..
Fotografie &  Poesie
Zitate
Gästebuch &  Kontakt
Und manchmal sind selbst traurige Nächte angenehmer als die quälende Leere.

Ich glaube, mittlerweile hab ich tatsächlich ein kleines Realitätsproblem.
Ich weiß, dass da Donnerstag  war und ich sehr viel geweint habe.. und dann fing ich an jeden Gedanken und jedes Gefühl in Nebel zu verhüllen. Die kompletten nächsten Tage sind eher verschwommen und gehen ineinander über, aber eins hatten sie sowieso alle: Flucht aus der Welt!
Ich hab meine eigene kleine Welt: ich tanze im Sommerkleid durch die Straße, hoch über die Weinberge, höre Musik und schweife in Melancholie, während die Sonne scheint. Das ist die Alles-Ist-Gut-Welt.
Manchmal, da verfolgen mich nachts aber viele Schatten und überall sind Geräusche, die eigentlich leise sein würden, ich sie aber so laut höre, dass sie meine Musik übertönen. Sie sind nicht da, aber sie treiben mich in den Wahnsinn, denn ich weiß, dass es sie eigentlich nicht gibt, aber immer wieder taucht der Gedanke auf: "Was, wenn sie doch da sind." und ich drehe mich um.
Mal ist sie aber auch die schönste der Welten: die Mondnacht. Ich tanze wieder durch die Straße, aber der Mond und die Sterne leuchten und es ist friedlich, ich denke viel und bin zufrieden. In den Momenten kann ich mich verträumen, so sehr, dass alles irgendwie gut ist. Den Nachthimmel und die vielen Lichter mag ich sowieso am Liebsten.
Aber wenn ich morgens aufwache, dann bin ich in der Realität. Alles überfordert, jeder verlangt Dinge von einem und man will nur fort. Und was macht man in solchen Momenten?
Ich, ich fliege in meine kleine Welt, die so unterschiedlich sein kann, aber das nehme ich immer in Kauf, weil selbst die Schattenwelt irgendwie beruhigender ist als die Realität. Da ist es wenigstens nicht total leer und dennoch irgendwie hoffnungslos, verzweifelt und einsam.

26.3.12 02:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de